Kinderoptometrie

Da Kinder es gewohnt sind, die Welt „mit ihren Augen zu sehen“ fehlen ihnen Vergleichsmöglichkeiten.

Fast jedes fünfte Kind aber entwickelt bis zum vierten Lebensjahr eine unerkannte Sehstörung. Die Kinder bemerken ihre Sehstörung nicht, und so bleibt sie oft unerkannt – und unbehandelt. Dabei kann eine solche Sehschwäche (Amblyopie) später NICHT durch eine Brille ausgeglichen werden.


Sehstörungen

  • Schielen: Blicken die Augen eines Kleinkinds in verschiedene Richtungen, kann dies ein Hinweis auf Schielen sein. Lassen Sie als Eltern die Ursachen in jedem Fall abklären (manche Kinder schielen aber nur, wenn sie müde sind), denn in den ersten Lebensjahren kann Schielen gut geheilt und spätere Sehprobleme können so verhindert werden.
  • Weitsichtigkeit: Mögliche Hinweise wären Ungeschicklichkeiten vor allem beim Arbeiten im (unscharfen) Nahbereich und Kopfschmerzen durch angestrengtes Schauen in die Nähe am Abend. Der Augenarzt kann eine Weitsichtigkeit schnell und schmerzlos feststellen und eine Brille verordnen.
  • Kurzsichtigkeit: Kindern fällt eine Kurzsichtigkeit meistens in der Schule auf (etwas im Alter von acht bis zehn Jahren) – sie kneifen die Augen zusammen, um die Tafelanschrift lesen zu können. Ein Leistungsabfall könnte also ein Hinweis auf eine beginnende Kurzsichtigkeit sein.
  • Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit/Astigmatismus): Sie verzerrt das Gesehene und tritt oft in Verbindung mit Kurz- und Weitsichtigkeit auf: Punkte z. B. erscheinen als unscharfe Linien. Brillen oder Kontaktlinsen können diesen Sehfehler korrigieren.
  • Farbfehlsichtigkeit: Rot und Grün werden verwechselt, z. B. beim Malen oder an der Ampel. Eine Rot-Grün-Blindheit kann nicht korrigiert werden, aber die Kinder lernen mit ein paar Kniffen, gut damit umzugehen.

Wie sieht die Diagnostik aus?

Unsere erfahrene Orthoptistin behandelt Sehstörungen, wie Sehschwächen, Bewegungsstörungen oder Augenzittern und alle anderen Krankheitsbilder in unserer Sehschule.

Augenärzte am Sendlinger Tor
im Isarklinikum
Sonnenstraße 26
80331 München

Sprechzeiten nach Vereinbarung
Telefon +49 89 149903-7650
praxis-sendlinger-tor(at)realeyes.de

Kontakt

Hintergrund